Beschreibung

Ein mit viel 1930er-Jahre-Kleinkram sorgsam ausgestattetes altes Kaffeehaus, in dem die Bedienungen noch weiße Spitzenhäubchen tragen und die Kaffeespezialitäten so schöne Namen tragen wie „Herzblatt“, „Kalter Hund“ oder „Klaus Bärbel“. Die Auswahl an Kaffee- und Teesorten kann sich sehen lassen. Zudem gibt es jede Menge feine Konditor-Torten und hausgebackenen Kuchen. Im Sommer kann man auf der kleinen Terrasse direkt am Wasser sitzen. Am Wochenende sollte man unbedingt vorher reservieren.