Inhaltsangabe

Jack Sadelstein (Adam Sandler) ist ein erfolgreicher Werbefachmann und glücklicher Familienvater, der mit seiner schönen Frau Erin (Katie Holmes) und seinen Kindern in Los Angeles lebt. Doch vor einem Ereignis graut es ihm jedes Jahr aufs Neue: vor dem Thanksgivingbesuch seiner Zwillingsschwester Jill (ebenfalls Adam Sandler). Ihre vielen Extrawünsche und ihre sehr spezielle Art treiben Jack regelmäßig in den Wahnsinn und stellen sein ansonsten beschauliches Leben auf den Kopf.

zitty-Kritik 03/2012

Klamotte
Jack hat ein Problem. Seine ungeliebte Zwillingsschwester plant ihren alljährlichen Thanksgiving-Besuch zu verlängern und stürzt sein geordnetes Familienleben mit ihrer sehr speziellen Art ins totale Chaos. Mit im Gepäck sind natürlich ihr Vogel Pupsi und allerlei quietschbunte Klamotten. Um die nach Aufmerksamkeit heischende Schwester zu beschäftigen, muss am besten ein Mann her, doch das ist gar nicht so einfach. Ausgerechnet der Hollywoodstar Al Pacino (er spielt sich selbst) ist ganz hingerissen von der Lady. Was für ein Zufall, dass Jack vorhatte, ihn für einen neuen Werbespot seiner Firma zu gewinnen, und so erscheint plötzlich Jills Anwesenheit gar nicht ganz mehr so unpassend.
Eigentlich hat Adam Sandler schon bewiesen, dass er durchaus das Potenzial für unterhaltsame Komödien hat. Man erinnere sich an „Spanglish“, „Leg dich nicht mit Zohan an“ oder „Big Daddy“. In dieser Doppelrolle des Zwillingspaares bleibt er jedoch erschreckend weit hinter seinen Möglichkeiten. Das Ganze ist völlig übertrieben, teilweise gravierend geschmacklos und gänzlich unlustig. Da können auch Katie Holmes und Mr. Pacino letztlich nichts retten. Sina Schroeder