Gastro

Grill-Gut für Berlin – nur vom Feinsten

Endlich ist es wieder soweit. Kaum erwärmen die ersten Sonnenstrahlen unsere Breitengrade, wird der Grill aus der Winterisolation geholt. Grillen: Vielleicht eines der bedeutendsten Sehnsuchtsrituale des 21. Jahrhunderts. Ein Rost und ein Stück Fleisch vom Feinsten genügen, um Fleischliebhaber glücklich zu machen.

Wobei man „ein Stück Fleisch“ noch konkretisieren kann. Die Grillsaison folgt nämlich konsequent einer geschmacklichen Tendenz: „Im Frühling, zum Beginn der Saison, sind Klassiker wie Rindersteak in Barbecue-Marinade, Schaschlikspieße und Hüftsteaks gefragt. Im Sommer müssen es dann feine, leichte Produkte sein wie Putenspieß mit bunter, frischer Paprika oder eingelegte Hähnchenbrüste“, sagt Uwe Schultz, Firmeninhaber des Fleischgroßhandels Horst Bahlmann. „Je satter wir sind, desto verspielter wird unser Geschmack.“

Das traditionelle Berliner Familienunternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Genusswünsche seiner Kunden zu erfüllen. Und die können gar nicht anspruchsvoll genug sein. Ob Steak in Schwarzbier, Burger-Patties mir mit orientalischer Note oder Tomaten-Mozzarella-Bratwurst.

Bild 3

„Wir sind rund um die Uhr erreichbar, produzieren täglich frisch, können ohne lange Vorbestellzeit innerhalb von 24 Stunden liefern“, sagt Uwe Schultz. Das 6fach zertifizierte Unternehmen hat seinen Qualitätsanspruch längst in der Firmen-DNA verankert. 30 Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Kunden pünktlich mit qualitativ hochwertiger Ware beliefert werden.

Die Fachfleischerei und Genuss-Manufaktur bietet Grill-Gut vom Feinsten. Mit seinem umfangreichen Premium-Angebot gilt Bahlmann als der Spezialist für Steaks. 60 Steaksorten gerne auch portioniert aus über zehn Ländern bietet der Fleischexperte an: Vom Entrecote über Filetsteaks, Grain Fed bis zum Wagyu- und Kobe-Rind. Die Steaks kommen aus Südamerika, den USA, Irland, Schottland, Kanada. Deutschland (Bayerisches Fleckvieh von Färsen) und Frankreich (Charolais) Steaks liefern wir auch dry aged.

Auch im Bio-Bereich ist Bahlmann bestens aufgestellt. Seit 2011 hat der Betrieb die Zertifizierung als Bio-Händler, seit zwei Jahren auch als offizieller Bio-Zerleger mit dem Öko-Siegel DE ÖKO-044. Einen weiteren aktuellen Genuss-Trend bedient Bahlmann ebenfalls mit höchster Qualität. Berlin ist Burger-Boomtown. Seit 2009 ist Bahlmann zertifizierter Hackfleischbetrieb, stellt eigenes Hack her: Rind, Schwein, Kalb, Misch und in Bio-Qualität. „Um der gestiegenen Nachfrage Rechnung zu tragen, haben wir uns eine neue Burger-Maschine für die Patties zugelegt.“ Die Berliner Burger-Läden erhalten individualisierte Rohlinge nach Wunsch.

Der Renner beim Grill-Gut sind Kammscheibe und frische Bratwurst. „Wir bieten über 20 verschiedene Bratwurstsorten an, von der hausgemachten Merguez und Salsiccia über die frische Grillschnecke, reine Rinderbratwurst und Kalbsbratwurst. Zehn Varianten kommen dabei aus unser eigenen Manufaktur, z.B. die vegetarische Bratwurst.“

Ein treues Versprechen an die Kunden – und auf Berlins Grill-Feuerstellen werden auch in diesem Jahr wieder allearchaischen Sehnsüchte erfüllt werden können.

Horst Bahlmann GmbH
Brunsbütteler Damm 68/70
13581 Berlin
Telefon: (030) 35 19 68 -0
Telefax: (030) 35 19 68 -122
Email: info@bahlmann-fleisch.de

www.bahlmann-fleisch.de

Kommentiere diesen beitrag