Kino

BLACKkKLANSMAN

Mit welchem Stolz sie ihren Afro tragen! So auch Ron Stallworth, (John David ­Washington), dem es gelungen ist, Anfang der 1970er-Jahre der erste schwarze ­Police ­Officer in der Stadt Colorado Springs zu werden. Ron ist klug und ehrgeizig, er möchte mehr erreichen als im Archiv zu versauern.

Aus einer Laune heraus meldet er sich auf eine Anzeige telefonisch beim örtlichen Ableger des rassistischen Ku Klux Klans – und findet Gehör. Und nun? Persönlich kann Ron nicht bei den Rassisten vorsprechen, das ist klar. Deshalb kommt sein Kollege Flip Zimmerman (Adam Driver) ins Spiel und schlüpft in Rons Identität. Er nimmt persönlich Kontakt zum Klan auf – ein gefährliches Spiel, denn mit diesen Leuten, allen voran dem stets skeptischen Felix Kendrickson (Jasper Pääkkönen), ist wahrlich nicht zu spaßen.

Die Undercover-Aktion trägt Früchte: Nicht nur, dass es gelingt, bis zum Obermotz David Duke (Topher Grace) vorzustoßen, eines Tages ist bei einem der konspirativen Treffen die Rede von einem Anschlag. Währenddessen knüpft Ron Kontakt zu der Bürgerrechtsaktivistin ­Patrice (Laura Harrier), ohne sich als Cop zu outen – und findet auch über den Job hinaus Gefallen an ihr.

Black Power! Ron (John David Washington) und Patrice (Laura Harrier)
Foto: Focus Features/David Lee

30 Jahre ist es her, da verpasste ein junger Mann namens Spike Lee dem US-Kino mit „She’s Gotta Have It“ eine Frischzellenkur. Heute erreichen leider nicht mehr alle Filme des Mannes hiesige Leinwände. Doch dieser sorgte in Cannes für Furore.
Kino als Waffe – eine Tradition, die ­Spike Lee hier mit sehr viel befreiender Wut einsetzt. Eine Wut, die durch die Wahl Trumps entstanden ist. Seither melden sich die rechten, rückwärts gerichteten Kräfte in den USA immer lauter zu Wort. Spike Lee setzt ihnen diesen kraftvollen, unterhaltsamen und auch sehr komischen Film entgegen, feiert nebenbei mit viel Soul die Kultur der schwarzen ­Community und schreckt am Ende auch nicht vor ­einem direkten Angriff auf Mr. President zurück. Nimm dies, Weißer Mann!

USA 2018, 128 Min., R: Spike Lee, D: John ­David Washington, Adam Driver, Topher ­Grace, Laura Harrier, Start: 23.8.

Infos und Termine

BlacKkKlansman

Facebook Kommentare

[fbcomments]