5x2 Gästelistenplätze

DePresno im Musik & Frieden

Das Wunderkind aus dem norwegischen Bergen und sein gebrochener Bariton versuchen sich als Dylan 2.0.

Wie Tempo zum Gattungsbegriff für Taschentücher, sind manche Städte zum Sinnbild eines bestimmten Sounds geworden. Man denke nur an Liverpool, Manchester, Bristol oder Detroit. Diesem illustren Metropolenreigen gesellt sich auch das norwegische Bergen hinzu, das Freunden gepflegter Melancholie längst als Synonym für Indieklänge mit dezent düsterer Note gilt. Zu den Protagonisten der in den frühen Neunzigerjahren begründeten Bergen Wave gehört das Elektro-Duo Röyksopp genauso wie die das Folkpop-Zwiegestirn Kings of Convenience, zur Mitte der Zweitausender ausgerufenen New Bergen Wave indessen Bands mit kunterbunter Soundmixtur wie Kakkmaddafakka. Jüngster Spross der reichen Musikszene Bergens ist dePresno – und das kann durchaus wörtlich genommen werden, ist der rothaarige Apologet Dylans, Cohens und Donovans mit den spanischen Wurzeln doch noch keine zwanzig Jahre alt.

Mit seiner im Oktober 2016 erschienenen, nur vier Tracks umfassenden Debüt-EP „Forever“ ist er angetreten, die Songwriting-Tradition seiner Helden in unsere Zeit zu überführen. Das gelingt mit Stücken wie dem fingerschnippenden „Stranger in Disguise“ dank urbanem Stop&Go-Beat und ähnlichen Zeitgeistfrickeleien. Die treffen bei Balladen wie „Souvenir“ auf satte Pianoflächen und den erstaunlich reifen, gar gebrochenen Bariton dePresnos.

Wir verlosen 5×2 Gästelistenplätze für das Konzert von DePresno, am 28. März, im Musik & Frieden. Schickt eine E-Mail mit dem Betreff „DePresno“ an gewinnspiel@zitty.de.

Hinweis: wir verlosen keine Freikarten, die eventuell weiterverkauft werden können, sondern Gästelistenplätze, die auf den Namen des Gewinners, bzw. der Gewinnerin ausgestellt werden und auch nicht auf einen anderen Namen umgeschrieben werden können! Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Vorlage des Personalausweises zu verlangen.

Kommentiere diesen beitrag