Silvester-Quiz

Die Rakete

Auf geht’s, ab geht’s, 3 Tage wach. Du hast ein Faible für Exzess und Kettenrauchen. Schlaf ist außerdem der Cousin des Todes. Rastlos wie eh und je taumelst du zwischen WG-Partys und Clubs hin und her, bis nur noch das dumpfe Gepeitsche des sich in Trance befindenden DJs dich auf den Beinen hält. Vormittags trifft man dich, ganz die Frohnatur, beim Chillout an, woraufhin dieselbe Prozedur wiederholt wird. Am 2. Januar geht’s dann kopfüber in den Winterschlaf. Na, frohes Neues!

TRESOR

Der Tresor gehört neben dem Berghain zu den bekanntesten Technoclubs der Welt und hat mittlerweile 25 Jahre auf dem Buckel. Das Jubiläum wurde zwar schon ausgiebig gefeiert, aber einmal muss noch: Zum Jahresende wechseln sich über ein Dutzend internationale Szene-DJs an den Decks ab, darunter Oscar Mulero, Jonas Kopp, DJ Deep.

Tresor Berlin, Köpenicker Str. 70,  Mitte, Silvester ab 22 Uhr, VVK 31 €,  www.tresorberlin.com

ODYSSEE 2017

Die Odyssee lädt ihre Gäste in eine magische Parallelwelt aus Schwarzlicht, knallbunten Neonfarben und tiefen Bässen: Auf fünf Floors kann man zu psychedelischem Goa und Psytrance ins neue Jahr schweben. Zum Entspannen der Synapsen geht’s dann auf den Lounge Floor oder gar in den Pool. Wem eine Nacht dazu nicht reicht: Die Party geht bis zum 2. Januar.

SEZ Berlin, Landsberger Allee 77, Friedrichshain, Silvester ab 31.12 bis 2.1., VVK 40–55 €, AK 60 €, www.odyssee-berlin.de

HAPPY NEW YEAH

Grandioser Techno ohne viel Schnick Schnack? Den garantieren unter anderem Dominik Eulberg, Lexer, Yetti Meißner, Sascha Braemer und Kollektiv Ost, die Silvester zu Gast im Astra Kulturhaus sind.

Astra Kulturhaus, Revaler Str. 99, Friedrichshain, Silvester ab 23 Uhr, VVK 33–37 €, www.astra-berlin.de

FORTRESS BLANK

Ausgelassene Nebelkerzennächte werden es in dem Club am Ostkreuz, wo vornehmlich House und Dubstep zelebriert wird. Doch auch zu Electro und Techno kann man sich zwischen dem gemischten Publikum aus Hipstern und Alternativen zu einem prall gefüllten Line-Up amüsieren.

About Blank, Markgrafendamm 24c, Friedrichshain, Silvester ab 23.59 Uhr bis 2.1., VVK: 20 €, www.aboutparty.net

SUICIDE CIRCUS NYE

An Silvester begrüßt der Suicide Circus neben seinen Gästen auch den schwedischen DJ und Produzenten Samuel L. Session als neues Mitglied im Team. Mit ihm sorgen DJs wie Bill Youngman, Mike Wall, Mary Jane u.a. für den jahresendzeitlichen Techno-Sound.

Suicide Circus, Revaler Str. 99, Friedrichshain, Silvester ab 23 Uhr,  VVK 23 €, www.suicide-berlin.de

HIPPIE NEW YEAR

Das Ritter Butzke lädt zum 24h-Silvester-Rave mit Wankelmut, Format:B, Ball u.a. Um sicher zu gehen, dass auch jeder genug Platz zum Tanzen hat, stellt der Club für diesen Anlass zusätzliche Floors zur Verfügung.

Ritter Butzke, Ritterstraße 24, Kreuzberg, Silvester ab 23 Uhr bis 1.1., VVK 30–35 €, www.club.ritterbutzke.com

DISCO 3000 – NYE 35H NONSTOP

Äußerlich wie ein normales Wohnhaus anmutend, scheppert im Inneren Minimal und Electro härtester und feinster Machart. Reichlich verschachtelt bietet der Club mehrere kleine Floors. Der Altbau ist in barockem Wohnzimmer-Ambiente eingerichtet. Zum kurzen Verschnaufen stehen Sofa-Ecken und Hochbetten bereit. Außerdem sehr beliebt sind die hauseigene Cocktailbar „Absinth“ und der Garten mit Schiffsschaukel und Holzbooten.

Salon zur wilden Renate, Alt-Stralau 70, Friedrichshain, Silvester ab 23.59 Uhr bis 2.1., VVK: 30 €, www.renate.cc

NYE YEARS EVE – BIG BOOM

Die Magdalena lädt zum Tanz ins neue Jahr 2017. Das Line-up bestreiten 20 stadtbekannte Techno-DJs wie Alfred Heinrichs, DeKai, Drauf&Dran, Stereo Express und Thomas Lizzara.

Magdalena Club, Alt-Stralau 1–2, Friedrichshain, Silvester ab 22 Uhr bis 8 Uhr, VVK 18 €,  www.magdalena-club.de

WATERGATE

Dem renommierten Nachtclub reicht eine Silvesternacht nicht aus, um das neue Jahr zu begrüßen. Deshalb wird hier schon ab dem 28.12. unter dem Motto: „Every End Is A New Beginning“ zu feinsten Elektro- und Technoklängen das alte Jahr verabschiedet – und das neue Jahr mit offenen Armen empfangen. Fünf Tage lang geben 24 DJ-Größen auf 2 Floors ihr Bestes, um das wohl längste Wochenende des Jahres unvergesslich zu machen.

Watergate Berlin, Falckensteinstraße 49, Kreuzberg, Silvester ab 23.59 Uhr bis 1.1., VVK: 33,75 €, www.water-gate.de

HYTE NEW YEARS EVE

Die Hyte Silvesterparty in der Arena Berlin geht dieses Jahr zwar nicht fünf Tage am Stück, aber es bleibt trotzdem genug Zeit, um zu den Techno-Beats von Carl Cox, Fritz Kalkbrenner, Monika Kruse u.a. ins neue Jahr zu tanzen.

Arena Club, Eichenstr. 4, Treptow, Silvester ab 18 Uhr, VVK 83–86 €,  www.arena-berlin.de

Kommentiere diesen beitrag