Bühne/Kabarett

Irmgard Knef: Ein Lied kann eine Krücke sein – Solo for One

Irmgard Knef: Ein Lied kann eine Krücke sein – Solo for One
Ulrich Heißig als Irmgard Knef | Robert Recker

Vor kurzem stand sie noch auf der Bühne der Deutschen Oper. Mit „Ein Lied kann eine Krücke sein“ feiert Irmgard Knef den 90. Geburtstag ihrer Fast-Schwester Hildegard Knef und en passent das Leben und die Liebe. Die Korken knallen zu schwarzhumorigen Songs, dazu gibt es satirische Zukunftsprognosen und die Bestandsaufnahme der Politik, die genauso an Krücken geht wie die großartige Berliner Entertainerin.

Irmgard Knef, Alterspräsidentin des deutschen Kabarett-Chansons und fast echte Schwester, stellt ihr mittlerweile achtes Solo-Programm vor und feiert darin wie immer das Leben und die Liebe. Für die plausible Präsentation der erfundenen Blutsverwandten Irmgard Knef zeichnet wie immer der singende und schauspielernde Wahl-Berliner Ulrich Michael Heissig verantwortlich.

Routen auf google.map anzeigen

Bilder

Aktuelle Events in: Bühne/Kabarett