Bühne/Schauspiel

Escape Act

Escape Act
Escape Act | Blommers & Schumm

Die Schweizer Tänzerin und Choreografin Alexandra Bachzetsis setzt sich in ihren Arbeiten mit dem Einfluss von soziokulturellen Normen auf den Körper auseinander. „Escape Act“ beleuchtet, wie sich Menschen in den Bilderwelten sozialer Netzwerke in Szene setzen. Dabei wird die Sehnsucht offenbar, Jugendlichkeit zu konservieren. Formal treffen Zitate aus YouTube-Tutorials auf die ästhetischen Aspekte des „Triadischen Balletts“ von Oskar Schlemmer.

Im Zeitalter massenhaft inszenierter Bildwelten und einer ungebrochenen Sehnsucht nach der Konservierung des jungen Körpers ist es nahezu unmöglich, zwischen Schein und Sein zu unterscheiden. Mit feiner Ironie widmet sich die Choreografin und bildende Künstlerin Alexandra Bachzetsis in ihrer neuen Arbeit “Escape Act” der Konstruktion von Echtheit. Dabei zitiert sie Voguing und YouTube-Tutorials ebenso wie die Formsprache des Triadischen Balletts um Oskar Schlemmer.

Routen auf google.map anzeigen

Bilder

Aktuelle Events in: Bühne/Schauspiel