Bühne/Schauspiel

Isaak und der Elefant Abul-Abbas

Das zweisprachige Stück entstand in Kooperation mit syrischen Künstlern. Mit der Verarbeitung eigener Fluchterfahrungen gewinnt das Ensemble sein Publikum und präsentiert in deutscher und arabischer Sprache die Geschichte von einer ungewöhnlichen Freundschaft. Der jüdische Handelsmann Isaak soll einen weißen Elefanten namens Abul Abbas von Bagdad nach Aachen bringen und bei König Karl dem Großen abliefern. Die gefährliche Reise dauert fast zwei Jahre. Werden die beiden es bis nach Deutschland schaffen?

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Bühne/Schauspiel