Bühne/Schauspiel

Performing Arts Festival: Wer verliert, gewinnt!

Performing Arts Festival: Wer verliert, gewinnt!
Performing Arts Festival: Wer verliert, gewinnt! | Greg Montani

Der russische Autor Fjodor Dostojewski schrieb 1865 den Roman „Der Spieler“ mit autobiografischen Zügen in nur 26 Tagen nieder. Protagonist Alexej Iwanowitsch ist darin eine Figur mit Widerstandspotential, das durch das Versprechen schnellen Reichtums ausgebremst wird. An den Klassiker anknüpfend spiegeln Bastian Parpan und Marcel Siegel (Kontrabass, Loops) in der Inszenierung von Maria Jamborsky das Oszillieren zwischen Glücksversprechen und Selbstauslöschung, zwischen Sucht und Freiheitsversprechen.

Ein Hysterienspiel mit Roulette, Karten, Würfeln, Wetten, Slotmaschine, einem Radikalperformer und ganz viel Zufalls-Poesie – inspiriert von Fjodor M. Dostojewskis Roman „Der Spieler“.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Bühne/Schauspiel