Dokumentarfilm

Galapagos: Rätsel der verlorenen Welt

Entdeckt wurde Galapagos, eine 965 km vor der Küste Ecuadors liegende isolierte Insel-Kette, im Jahr 1535. Genau 300 Jahre später untersuchte der englische Naturwissenschaftler Charles Darwin die ungewöhnliche Pflanzen- und Tierwelt der Inseln. Er fand heraus, dass die Hälfte der Vögel und Pflanzen, etwa ein Drittel der Fische und nahezu alle Reptilien sich von denen anderer Teile der Welt unterschieden. Seine Forschungsergebnisse begründeten u. a. seine These von der ’natürlichen Selektion‘.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Dokumentarfilm