Drama

The House That Jack Built

USA in den 1970er Jahren: Der Film begleitet den hochintelligenten und neurotischen Jack über einen Zeitraum von zwölf Jahren und zeigt dabei fünf exemplarische Morde, die seine Entwicklung als Serienkiller prägen.

The House That Jack Built
Concorde Filmverleih GmbH
Concorde Filmverleih GmbH

Der Film erzählt die Geschichte eines hochintelligenten Serienkillers namens Jack (Matt Dillon) im Zeitraum von zwölf Jahren aus dessen Perspektive: Jack betrachtet jeden einzelnen seiner Morde als Kunstwerk und tauscht sich mit seinen Gedanken regelmäßig mit dem mysteriösen Verge (Bruno Ganz) aus. Während die Polizei dem Killer über die Jahre immer dichter auf den Fersen ist, geht Jack immer größere Risiken ein, denn er ist noch nicht zufrieden mit seinem Werk.

Routen auf google.map anzeigen

Trailer

Concorde Filmverleih GmbH

Bilder

Aktuelle Events in: Drama