Literatur

Literatur am Fenster: Mutter to go. Zwischen Baby und Beruf

Sabine Rennefanz war fünfzehn, als sie in Maxie Wanders „Guten Morgen, du Schöne“ von den Kämpfen las, die berufstätige Frauen am Arbeitsplatz, zu Hause und mit sich selbst auszufechten hatten. Als sie selber Mutter wurde, war sie erstaunt, wie wenig sich bewegt hatte.

Literatur am Fenster: Mutter to go. Zwischen Baby und Beruf
Foto: ivan cottrell

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Literatur