Literatur

Literatur Live: Ost-Berlin. 30 Erkundungen.

Literatur Live: Ost-Berlin. 30 Erkundungen.
Ost-Berlin. 30 Erkundungen. | Promo

Diese Stadt gibt es nicht mehr, jedenfalls nicht das Ost-Berlin der DDR. Einen aufschlussreichen Blick zurück werfen einige Autoren, die damals dabei waren und hautnah vom theatralen Treiben an der Volksbühne, dem Industriestandort Oberschöneweide, dem Café Espresso, Techno im SEZ oder Schwulentreffs berichten können. Die Buchpremiere bestreiten Marion Brasch, Peter Pragal und Regine Sylvester (Foto). Eintritt 12 Euro.

Buchpremiere mit Herausgeber Jürgen Danyel im Gespräch mit Marion Brasch, Peter Pragal und Regine Sylvester Die Volksbühne, der Industriestandort Oberschöneweide, das Haus des SED-Zentralkomitees, das Café Espresso – das war Ost-Berlin. Aber auch die Boheme in Prenzlauer Berg, Techno im SEZ und Schwulentreffs gehörten zur Hauptstadt der DDR. Die Texte bieten Einblicke in das Leben der Stadt und die Spannungen zwischen politischen Ansprüchen und eigensinnigen Lebensentwürfen. Erkundet werden soziale und kulturelle Milieus in der Stadt, ihre Arbeitswelt ebenso wie das Wohnen, die Orte städtischen Vergnügens oder subkulturelle Szenen. Nachgespürt wird auch dem Sound der Stadt, ihrem Straßenbild und ihrer offiziellen Selbstinszenierung. Der Band lädt ein, Erfahrungen aus Ost-Berlin neu zu befragen und Anknüpfungspunkte für gegenwärtige Debatten über die Metropole Berlin zu finden.

Mit Texten von Götz Aly, Lilli Berlin, Marion Brasch, Albrecht Henkys, Annett Gröschner, Annette Leo, Jörg Morré, Bodo Mrozek, Peter Pragal, Mark Reeder, Lea Streisand, Regine Sylvester, Bernd Wagner, Stefan Wolle u. v. a.

Hrsg Jürgen Danyel, Jahrgang 1959, promovierter Historiker, seit 1992 wiss. Mitarbeiter im Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, Stellv. Direktor und Leiter der Abteilung »Zeitgeschichte der Medien- und Informationsgesellschaft«, Forschungen und Veröffentlichungen zur Vergangenheitsaufarbeitung in beiden deutschen Staaten, zu Eliten in der SBZ/DDR, zur Kulturgeschichte des »Prager Frühlings« und zur digitalen Revolution.

In Kooperation mit der Thalia-Buchhandlung

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Literatur