Literatur

Melting Pott

Über ein Jahr lang hat der Musiker Till Brönner das Ruhrgebiet mit der Kamera erkundet und als enorm vielfältige und ambivalente Region erfahren. Unter dem Titel „Melting Pott“ hat er ein sensationelles Buch veröffentlicht, dass er mit Diandra Donecker (Grisebach) in den Geistesblüten vorstellt.

Melting Pott
Geistesblüten

Als Jazzmusiker hat er sich mit seiner Trompete schon eine große Fangemeinde erspielt. Dass er seit Jahren auch sein Talent als Fotograf erprobt, ist weniger bekannt, doch das könnte sich durch den Bildband „Melting Pott“ ändern. Was nach internationaler Metropole klingt, meint tatsächlich den Ruhrpott. Seine Sicht auf die Region zwischen Kohle und Stahl hat er in eindrücklichen Bildern festgehalten. Mit Brönner spricht Fotografie-Kennerin Diandra Donecker. Eintritt 12 Euro.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Literatur