Literatur

Reformbühne Heim & Welt: mit Paula Irmschler & Ostberlin Androgyn

Reformbühne Heim & Welt: mit Paula Irmschler & Ostberlin Androgyn
2017 Volksbühne Berlin | general_use

Paula Irmschler ist der lebende Beweis, dass Feminismus nicht dröge und lustfeindlich daherkommen muss, sondern lustig und erfrischend aggressiv. Vermutlich hält die frisch gebackene Titanic-Redakteurin den Landesrekord an Facebook-Sperrungen, den Waidmannsheilpreis für das Trollen von Trollen und ist in den Notaufnahmen in ganz Deutschland gefürchtet, weil nach ihren Postings reihenweise Männer mit Schnappatmung eingeliefert werden. Bei Auftritten teilt sie die Bühne unter anderem mit Margarete Stokowski und Jens Friebe, und jetzt endlich auch mit den älteren Herren der Reformbühne Heim & Welt. Während Bushido vor lauter Angst vor seinen alten Homies zur Polizei läuft, kommen hier Hiphopper, die vor gar nichts Angst haben: Ostberlin Androgyn kennen das Ghetto (Ostberlin) und die Härten des Lebens (U5). Daniel Hoth und Jan vom im Ich rappen so lässig und klug dazu, als wären sie im wahren Leben Poetry-Slammer und Songwriter. Das Publikum im Roten Salon darf sich von den Beats treiben lassen und leise im Takt dazu mit dem großen Zeh mitwippen.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Literatur