Musik/Klassik

RIAS Kammerchor, Ltg. Kaspars Putnins, Michelangelo String Quartet

RIAS Kammerchor, Ltg. Kaspars Putnins, Michelangelo String Quartet
Promo | general_use

1991 kehrte die damals 17-jährige Pianistin Lera Auerbach von einer Konzertreise in die USA nicht mehr in die sowjetische Heimat zurück. In New York nahm sie ein Kompositionsstudium auf und schrieb sich parallel für Literaturwissenschaften ein. Unlängst ist sie eine der profiliertesten Komponistinnen ihrer Generation, deren Werk die Verbindung von Tonalität und Atonalität kennzeichnet. Beim heute zur Uraufführung kommenden „Goetia“ handelt es sich um ein abendfüllendes Werk für ein Vokalensemble und Steichquartett. Die musikalische Leitung des Abends obliegt dem lettischen Dirigenten Kaspars Putniņš.

Lera Auerbach, 1973 in der Sowjetunion geboren und 1991 in die USA emigriert, zählt als preisgekrönte Komponistin, Pianistin und Schriftstellerin zu den faszinierendsten Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit. Unter der Leitung des lettischen Dirigenten Kaspars Putniņš bringt nun der RIAS Kammerchor, der bereits zum zweiten Mal im Pierre Boulez Saal zu erleben ist, Auerbachs jüngste Komposition zur Uraufführung: Goetia ist ein abendfüllendes Werk für Chor und Streichquartett und ein Schwesterwerk zu Auerbachs 72 Angels für Chor und Saxophonquartett, das 2016 in Amsterdam uraufgeführt wurde.

Eine Veranstaltung des RIAS Kammerchors in Zusammenarbeit mit dem Pierre Boulez Saal.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Musik/Klassik