Musik/Klassik

Stefan Temmingh (Blockflöte), Dorothee Mields (Sopran) & Capricornus Consort Basel

Stefan Temmingh (Blockflöte), Dorothee Mields (Sopran) & Capricornus Consort Basel
Daniel Rosin, Harald Hoffmann | general_use

Blockflötist Stefan Temming, Sopranistin Dorothee Mields und das Capricornus Consort Basel widmen sich nicht nur den Kompositionen des Barocks, sondern dem während dieser Epoche sehr präsentem Phänomen der Vogelstimmen. Diese spielen gleichermaßen in Oper, Oratorium und der Instrumentalmusik eine Rolle. Beispiele sind Händels „Sweet bird, that shun’st the noise“, Telemanns „Trauermusik eines kunsterfahrenen Canarienvogels“ und Vivaldis „Quell’augellin che canta“, die allesamt im Laufe des Abends zur Aufführung kommen.

In vielen Kompositionen des Barock – ob Oper, Oratorium oder Instrumentalmusik – spielen Vogelstimmen eine wichtige Rolle. Grund genug für den Blockflötisten Stefan Temmingh, die Sopranistin Dorothee Mields und das Capricornus Consort Basel, diesem Thema ein ganzes Konzertprogramm zu widmen. Neben Arien von Händel und Konzerten von Vivaldi und William Babell, begegnet dem Publikum dabei auch Telemanns Trauermusik eines kunsterfahrenen Canarienvogels.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Musik/Klassik