Musik/Klassik

Vier Hände zwischen Deutschland und Frankreich: Georgy Voylochnikov, Sara De Ascaniis (Klavier)

Die international preisgekrönten Pianisten Georgy Voylochnikov und Sara De Ascaniis präsentieren ein vierhändiges Programm, das Sonate, Variation, Fantasie und Suite beinhaltet. Der Schwerpunkt liegt auf den deutschen Komponisten Franz Schubert, Johannes Brahms und Robert Schumann, wobei ein Werk von dem Franzosen Claude Debussy ebenfalls vorgetragen wird. Schwartzsche Villa, Großer Salon | Eintritt: 10 € (8 €) | Karten/Infos: 0179 868 25 44, [email protected]

Vier Hände zwischen Deutschland und Frankreich: Georgy Voylochnikov, Sara De Ascaniis (Klavier)
Sara de Ascaniis | (Foto) Dana Ross

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Musik/Klassik