Musik/Konzert

Robert Forster & Band

Tour zum neuen Album "Inferno" - Mit Inferno legt der australische Singer-Songwriter Robert Forster sein erstes Soloalbum seit vier Jahren und sein zweites innerhalb von elf Jahren vor. Dieser Mann geht nur dann ins Studio, wenn er an seine Songs glaubt! Auf Inferno finden sich genau neun Stücke, auf die das voll und ganz zutrifft.

Robert Forster & Band
Foto: Bleddyn Butcher

2017 erschien mit „Grant & ich“ die deutsche Übersetzung seiner Autobiografie, die vor allem die Geschichte der australischen Indie-Institution The Go-Between reflektiert. Im letzten Jahr befand sich der Australier auf ausführlicher Lesetour, in Berlin verweilte er etwas länger und spielte das Album „Inferno“ ein. Die neun Songs spiegeln die notgedrungene Entschleunigung wider, die herrscht, wenn der Asphalt bei 40 Grad Celsius im Schatten flimmert. Die Platte kommt im klassischen Singer-Songwriter-Gewand mit starker Pop-Affinität daher. Anders als bei den Go-Betweens fehlt allerdings die unmittelbare Eingängigkeit, Robert Forster solo klingt etwas spröder, doch nach ein paar Durchläufen entpuppt sich das Werk als wahre Perle.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Musik/Konzert