Musik/Konzert

Skid Row, Bad Touch

Skid Row, Bad Touch
Skid Row | Trinity

1989 – lange vor der Social Media – raunten Hardrock-Fans ehrfürchtig den Namen der neuen New Yorker Hardrock-Fomation. Zwar hatten die Musiker noch keine Platte veröffentlicht, aber Bands wie die Scorpions, Bon Jovi und selbst Ozzy Osbourne kündigten an, mit den Newcomern touren zu wollen. Skid Rows unbetiteltes Debüt kam im Winter 1989 in die Läden. „18 and Life“, „I Remember You“ und „Youth Gone Wilde“ knackten die Charts. An den Erfolg konnten die Musiker um Frontmann um Sebastian Bach nicht mehr anknüpfen. Das letzte Studioalbum erblickte 2006 das Licht der Welt. Anlässlich des 30. Jubiläums des Erstlings spielen Skid Row Songs des Debüts noch einmal live (fast) komplett.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Musik/Konzert