Ausstellung/Museen Ausstellung/Museen

Der historische Ort „Topographie des Terrors“

Der historische Ort „Topographie des Terrors“
Geländerundgang in 15 Stationen | © Thomas Pöllabauer

Informationen des Veranstalters

Der Geländerundgang umfasst 15 Stationen und ist komplementär zur Dauerausstellung „Topographie des Terrors” im Gebäude angelegt. Er versucht, den Besucher am unmittelbaren Ort in die Geschichte des Areals einzuführen.

Informationspulte mit Fotos, Dokumenten und 3D-Grafiken zur Orientierung im Gelände geben einen Überblick über die Geschichte des Areals, auf dem sich von 1933 bis 1945 mit dem Geheimen Staatspolizeiamt, der Reichsführung-SS und dem Reichssicher­heitshauptamt die wichtigsten Institutionen des nationalsozialistischen Verfolgungs- und Terrorapparats befunden hatten. 

Routen auf google.map anzeigen

Bilder