Tagestipp

Dantons Tod

dantons_tod | Foto: Gianmarco Bresadola, 2016

1794 steht es nicht gut um die Französische Revolution: Einerseits ist nach der Verkündigung der allgemeinen Menschenrechte, Verfassungsgebung und Bildung einer Nationalversammlung die Monarchie gestürzt und die Republik begründet, andererseits leben die einfachen Bürger weiterhin in Elend, Armut und leiden Hunger. Peter Kleinert inszeniert Büchners Klassiker, der hinterfragt, unter welchen Bedingungen eine Gesellschaft umgesetzt werden kann, die den Menschen ein Leben in Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit garantiert.

Das Revolutionsdrama als wildes, unterhaltsames Rockkonzert.

Kommentiere diesen beitrag