Bühne/Schauspiel

Hool

Hool
Hool | Arno Declair

Es geht um Heiko und seine Blutsbrüder. Um einen, der sich durchschlägt, für das, was ihm alles ist: Hannover 96, seine Jungs, die Hooligans, ihr Mythos. Heiko lebt für ihre Matches, die dritte Halbzeit nach dem Spiel mit klaren Regeln: keine Waffen und wer am Boden liegt, ist tabu. Mit unbändigem Zorn führt er einen Kampf, der letztlich Selbstzweck bleibt. Was, wenn ein Mensch zwei Familien hat? Die, in die er schicksalhaft hineingeboren wird, und die, für die er sich entscheidet. 

Routen auf google.map anzeigen

Bilder

[Fancy_Facebook_Comments]