Bühne/Schauspiel Bühne/Schauspiel

Mourning becomes Electra

Mourning becomes Electra
Hannah Göppel, Silke Herwig | general_use

Informationen des Veranstalters

Eine Familienhölle im Dauerloop. Auch Jahrhunderte nach Aischylos’ Orestie und unzähligen literarischen Bearbeitungen muss Elektra immer noch Trauer tragen. Eugene O’ Neill, der scharfsinnige Desillusionist des American Way of Life, schreibt eine Soap im historischen Gewand der 1860er Jahre und findet die gesellschaftlichen Fragen nach Verantwortung, Pflicht und Selbstbestimmung im vertrauten Kreis der Familie wieder. Dem erzählerischen Repertoire des Realismus folgend, versetzt er die bürgerliche Ordnung mit archaischen Motiven in Schrecken und dringt tief in die dunklen Seelenkammern des gesellschaftlichen Unterbewusstseins ein. The American Nightmare is back. 

Routen auf google.map anzeigen