Bühne/Schauspiel

Slime Dynamics

slime_dynamics | david eckelmann

Feucht, fließend, glitschig – „Slime Dynamics“ erkundet mit zweihundert Litern Kunstschleim und drei Frauenkörpern den Raum zwischen Form und Formlosigkeit, Sprechen und Auslaufen, Intimität und Ekel. Wie empfinden und denken wir in einer instabilen, fließenden Welt?  

Kommentiere diesen beitrag