Führung

Buntes Beet, Bunter Garten

IGA | Dominik Butzmann

Wer einst ungebetene Gäste wie Blattläuse aus seinem Beet fernhalten wollte, griff noch vor gar nicht so langer Zeit schnell zur Chemiekeule. Das hat sich zum Glück geändert, da man mit feinen kleinen Tricks auch ganz ohne Pestizide eine üppige Pracht im Garten aufziehen kann. Wie, das verrät die Grüne Liga bei diesem Workshop um Brennesseljauche, robuste Pflanzen, sinnvolle Fruchtfolgen und mehr. Eintritt IGA-Gelände Erwachsene 20, erm. 18 Euro, Kinder ab 7 Jahre 5 Euro

Erfolgreich Gärtnern ohne Chemiekeule – geht das? Ja, mit heimischer Vielfalt und natürlichen Gartenelementen. Brennnesseln, Ackerschachtelhalm und Co. sind oft ungern gesehene (Bei-)Kräuter im Garten und Totholz bietet Unterschlupf für Nützlinge wie Laufkäfer und Igel.

Mischkultur und Fruchtfolge fördern die Bodengesundheit, stärken die Pflanzen und sorgen für einen reichgedeckten Tisch. Robuste Pflanzen, Abwehr ungebetener Gäste und ein herrlicher Anblick – all das kann ein Gartenbeet bieten. Entdecken Sie mit allen Sinnen ein buntes, lebendiges Beet und lernen gute und schlechte Nachbarn kennen.

Kommentiere diesen beitrag