Biografie Biografie

Il traditore – Als Kronzeuge gegen die Costa Nostra

In den frühen 1980er Jahren tobt ein Krieg zwischen den sizilianischen Mafiabossen. Tommaso Buscetta flieht deshalb mit seiner Familie nach Brasilien. Doch auch dort entkommt er dem langen Arm der Cosa Nostra nicht. Buscetta wird Kronzeuge der Justiz.


Informationen des Veranstalters

In den frühen 1980er Jahren tobt ein regelrechter Krieg zwischen den sizilianischen Mafiabossen. Tommaso Buscetta möchte diesem Blutbad möglichst entgehen und flieht daher mit seiner Familie nach Brasilien. Doch auch dort entkommt er nicht dem langen Arm der Cosa Nostra. So beschließt Buscetta, die größte Sünde eines Mafiosi zu begehen: Er kooperiert als Kronzeuge mit der Justiz.