Literatur

Literatur Live: Rubicon

Literatur Live: Rubicon
Kai Havaii | Ana Maria Erkeling

Der EXTRABREIT Sänger präsentiert seinen neuen Roman „Rubicon“. In Afghanistan war Carl Overbeck der beste Scharfschütze seiner Einheit, doch nachdem ein Einsatz vollkommen schieflief und sein bester Freund zum Invaliden geschossen wurde, kehrt er desillusioniert nach Deutschland zurück. Eigentlich will er nur in Ruhe und Frieden eben, doch seine Ehe scheitert. Seine Frau verlässt ihn mit seiner kleinen Tochter. Und Carl braucht Geld, seine Reserven sind aufgebraucht. Da meldet sich ein alter Schulfreund. Ob Carl ihm helfen könne – er müsse nur einen Job erledigen, wie er ihn auch in Afghanistan erledigt habe. In Italien mache ein Mann ihm und seinen Leuten Scherereien. Jemand müsse ihn aus dem Weg räumen, am besten ein geübter Scharfschütze. Carl willigt ein – und gibt damit sein Leben aus der Hand. Bis er Roberta kennenlernt, die als Journalistin über Mafiamorde recherchiert. Carl tut etwas, von dem er weiß, dass er es niemals tun sollte. Er verliebt sich. Kai Havaii, geboren 1957 in Hagen, wurde nach sehr kurzem Germanistikstudium und Jobs als Taxifahrer und Cartoonist 1979 Sänger von EXTRABREIT, bis heute eine der erfolgreichsten deutschen Bands. Kai Havaii arbeitet auch als freier TV-Autor.

Routen auf google.map anzeigen