Melodram

Das Leben der Boheme

Die Geschichte dreier Möchtegernkünstler, die im Paris des 19. Jahrhunderts gegen Hunger, Kälte und Einsamkeit ankämpfen.

Melodram. Drei Künstler in Paris, wie sie darben und prassen: Rodolfo, ein albanischer Maler, Marcel, ein französischer Dichter, und Schaunard, ein irischer Komponist, teilen eine enge Mansarde.

Kommentiere diesen beitrag