Atlas Fractured II (Arbeitstitel 2018) – eine Reflexion der Geschichte kultureller Identitäten über die Darstellung von Gesichtern | Theo Eshetu
Information

Studio Bosporus – Kulturakademie Tarabya zu Gast in Berlin

Asena Günal (Geschäftsführerin von Anadolu Kultur), Johannes Ebert (Generalsekretär des Goethe-Instituts) und Tuğsal Moğul (Theatermacher) | Werkschau der Alumni 2017/18: Alumni präsentieren eine Auswahl ihrer in Istanbul entstanden (Ko-)Produktionen: die Visuellen Künstler Theo Eshetu und Philipp Lachenmann, die Autor*innen Olga Grjasnowa und Matthias Göritz, die Lyriker*innen Max Czollek und Monika Rinck, die Musiker*innen Angelika Niescier und Christian Thomé u. a.

  | Die Kulturakademie Tarabya ermöglicht Künstlern Residenzen in der Türkei. Erstmals präsentieren aktuelle Stipendiat*innen ihre Arbeiten in Deutschland: Beim „Studio Bosporus“ erwartet das Publikum im […]