Kino

Green Book – Eine ­besondere Freundschaft

Tony Vallelonga (Viggo Mortensen), ­genannt Tony „Lip“, wegen seiner großen Klappe, ist im Club in der Bronx der Mann fürs Grobe. Als dieser vorübergehend schließen muss, nimmt Tony einen ungewöhnlichen Job an: Er soll den schwarzen Klaviervirtuosen Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) bei seiner Tournee durch die US-amerikanischen Südstaaten begleiten. Was nicht ohne ist, schließlich schreiben wir das Jahr 1962, und die Rassentrennung ist im Süden immer noch Usus, trotz eines Präsidenten Kennedy in Washington. In Tonys Gepäck: das „Negro Motorist Green Book“, eine Art Reiseführer für Schwarze; dort steht, wo sie im Süden überhaupt übernachten dürfen.

GreenBook Foto: 2018 eOne Germany

Der Film des ­Komödienspezialisten ­Peter Farrelly („Verrückt nach Mary“) ­beruht auf einer wahren Begebenheit: Don Shirley war in den 60ern tatsächlich eine Klavierlegende. Die Figurenkonstellation ist klar: Hier der ziemlich prollige, kettenrauchende Italoamerikaner, dort der gebildete, distinguierte Künstler. Und obwohl vieles, was da nun in 130 Minuten kommt, ziemlich vorhersehbar ist, macht das Zusehen sehr viel Vergnügen – wie sich die beiden ungleichen Männer aneinander reiben, wie sie sich langsam annähern und knifflige ­Situationen meistern.

Ein Buddymovie im besten Sinne des Wortes, der so manches Klischee gegen den Strich bürstet und mit zwei Hauptdarstellern auftrumpft, die sich aneinander hochzuschaukeln scheinen. Ali ist Oscar-nominiert für die beste Neben-, Mortensen für die beste Hauptrolle. Zudem geht „Green Book“ in den Kategorien Bester Film, Schnitt und Original-Drehbuch ins Oscar-Rennen.

Zugleich schwingen im Film ernste Themen immer mit: von Rassentrennung über ­Vertrauensbrüche bis zu Einsamkeit. Der ewige Disput der beiden gipfelt in einem absurden Streit, wer denn nun der wirklichere „Neger“ ist: das gebildete, schwarze Klavier­genie, das seinem Gegenüber beim Formulieren von Liebesbriefen an die Gattin in New York behilflich ist, oder der Italomann aus der Bronx, der auch mal die Fäuste zückt und stets eine gewisse Macho-Attitüde mit sich herumschleppt. 

USA 2018, 130 Min., R: Peter Farrelly, D: Voggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini, Start: 31.1.

https://www.zitty.de/event/kino/green-book-eine-besondere-freundschaft/

[Fancy_Facebook_Comments]