Kurz notiert

News 1/ 2020

Personen 2020
Im Dezember wählte der Erweiterte Akademische Senat der Universität der Künste den Architekten Norbert Palz zum neuen Präsidenten. Palz, 1970 geboren, folgt auf den Musiker Martin Rennert, dessen Amtszeit am 9. Januar endet. Und im November endet eine Ära, wenn die Leitung der Fotosammlung am Museum Berlinische Galerie neu besetzt wird: Herr über die 83.000 Fotografien ist aktuell Ulrich Domröse.

©imago images / Belga
Königin Mathilde von Belgien mit der Künstlerin Otobong Nkanga auf der 58. Venedig-Biennale im September 2019. ©imago images / Belga

Projekte 2020
Der Hauptstadtkulturfonds fördert 2020 unter anderem ­einen „Merzbau-Garten“ des Projektraums Kinderhook & Caracas, eine Schau von Otobong Nkanga (Foto, rechts) im Gropius-Bau, eine über Trumps Amerika im Neuen Berliner Kunstverein, eine Einzelschau des Konzeptkünstlers Hassan Sharif in den Kunst-Werken (KW) und die ­„Comic-Invasion“ der Renate Comics.

Galerien 2020
Das Jahr startete mit der Schließung einer ­Galerie: Cai Wagner und Susanne Maßmann verordnen sich eine Pause von der Kunst. Im Dezember stellte die Koelnmesse die Art Fair Berlin ein. Die Messe Positions Berlin bekräftigt jedoch, auch in diesem Jahr an den Start zu gehen, und die Kulturprojekte Berlin bestätigen den Bestand der Dachmarke Berlin Art Week. CwA