Komödie

Lommbock

ZITTY-Bewertung 1/6

Stefan verdient als Anwalt das große Geld, und jetzt steht seine Eheschließung mit -einer Geschäftsfrau bevor. Doch dann trifft er seiner Heimatstadt Würzburg seinen alten Kumpel Kai wieder, man schwelgt in Erinnerungen an den Pizzaservice „Lammbock“, der ein Marihuana-Service war. Ein paar Joints reichen aus, nach Fluchtwegen zu suchen. Spätestens, wenn Kai seinem Freund ein Sexspielzeug präsentiert, weiß man, dass dies später zum Einsatz kommen wird. Das ist der Tiefpunkt des Films, der eine schöne

Lommboch Foto: Wild Bunch Germany

Geschichte über Männer und ihre Probleme, erwachsen zu werden, hätte erzählen können. Doch „Lommbock“, die Fortsetzung von „Lammbock“ (2001), ist daran weniger interessiert als an schalen Scherzen. Schade.  

D 2016, 106 Min., R; Christian Zübert, D: Lucas Gregorowicz, Moritz Bleibtreu, Alexandra Neldel

Lommbock

Kommentiere diesen beitrag