so war es bei der Kochschule Living Kitchen präsentiert von EDEKA

Oktoberfestfreuden – O’zapft is!

In Berlin hieß es in diesem Herbst schon am 21. September: „O’zapft is!“. In der Genussfabrik bei Wiese’s roch es nach ofenfrischem Laugengebäck und Gastgeber Peter Wiese bestrich hausgemachten Laugenzopf mit einem Frischkäsegemisch und servierte die frisch gemachten, traditionell bayerischen Obatzter auf einem rustikalen Holztablett. Alle ließen es sich gut schmecken und stießen mit hellem, bayerischen Bier und Hugo auf das Living Kitchen Event präsentiert von EDEKA an, bei dem sich alles um das Thema „Oktoberfestfreuden“ drehen sollte.

Bilder

Wie bei jedem Living Kitchen Event folgte nach einer Begrüßung durch Peter Wiese, tip Berlin, ZITTY und EDEKA die Vorstellung des Menüs. Für die Zubereitung fanden sich Gruppen zusammen. Serviert werden sollte Spanferkel mit einem Salat von Wurzelgemüsen, Schweinerücken vom Iberico-Eichelschwein mit Schwammerln und Serviettenknödeln und als süßes finale Bayerische Crème. Nach einer Einweisung durch Peter Wiese begann man mit dem Schnippeln, Waschen, Anbraten und Abschmecken.

Die marinierte Spanferkelkeule wurde in Wasser aufgekocht und durfte dann im Ofen weiterbrutzeln. Der Salat aus Wurzelgemüse, bestehend aus Roter Beete und Karotten, wurde mit grob gehackten Walnüssen und einer süß-sauren Vinaigrette verfeinert. Auch das Iberico Schweinefleisch wurde nach einem kurzen Abstecher ins Wasserbad im Ofen kross und saftig gebacken. Aus Semmeln vom Vortag entstanden mit Schalotten, Butter, Milch, Ei, gehackter Petersilie und Gewürzen die Serviettenknödel. Die Schwammerl, besser bekannt als Pfifferlinge,  wurden mit Speck in der Pfanne kross ausgebraten. Zitrone und Crème Fraîche gaben dem Beilagengemüse die nötige Säure und Cremigkeit. Die Nachspeisengruppe zauberte aus hohlen Zwetschgen, Ei, frischer Vanille, Puderzucker und Gelatine die Bayerisch Crème. Sternanis, Zimt und Orange veredelten das klassische, süddeutsche Dessert.

Nach gut zwei Stunden des intensiven Kochens nahmen alle an der gedeckten Tafel Platz. Es war Zeit für die Vorspeise. Eine Teilnehmerin freute sich – sie habe heute endlich die Zubereitung für Spanferkelkeule gelernt und traue sich jetzt auch einmal zuhause an das schwierige Gericht heran. Der erste Gang schmeckte vorzüglich. Rauchig, würzig harmonierte das Ferkel mit dem süßlichen, intensiven Geschmack des Salats. Nach einer kleinen Verdauungspause wurde die Iberico-Schweineschwarte aufgeschnitten. Saftige Stücke wurden mit Sauce übergossen, ein dampfender Knödel und die Schwammerl machten das Ensemble auf den Tellern perfekt. Es schmeckte herbstlich, deftig, wunderbar gewürzt und harmonierte mit den von EDEKA ausgesuchten Rot- und Weißweinen und dem Münchner Bier.

Als die Sonne bereits hinter dem Horizont verschwunden war, war es Zeit für den gemütlichsten Teil des Abends. Man saß gesellig zusammen, ließ sich ein weiteres Glas Wein oder hausgemachte Limonade und die Bayerisch Crème schmecken. Die durch ihre Fruchtigkeit, den Zimt und das Sternanis wie das perfekte Winterdessert schmeckte.

Alle Informationen zu den zukünftigen Events finden Sie hier.