Melancho-Pop

Tiger Lou

Irgendwann wollte Rasmus Kellerman nicht mehr Rasmus Kellerman sein, sondern Tiger Lou. Dann wollte Rasmus Kellerman nicht mehr Tiger Lou sein, sondern wieder Rasmus Kellerman. Und nun, vor kurzem erst hat Rasmus Kellerman beschlossen, doch wieder Tiger Lou sein zu wollen. Egal aber, wie sich der schwedische Musiker nun gerade nennt, er liefert verlässlich melancholischen Indie-Pop, der zum Glück keine Angst vor epischen Gesten und raumgreifenden Melodien hat.

https://www.zitty.de/event/musik-konzert/tiger-lou/

Kommentiere diesen Beitrag