Berlin

Tipps für den 1. Mai

Am 1. Mai kommt alles auf einmal: Demos, Die Open Air – Saison beginnt, Walpurgisnacht. Wir haben für euch ein paar Highlights zusammengestellt. Alle Locations auf der Karte zusammengefasst, alle anderen Infos weiter unten.

Demos

DGB-Demonstration

Die traditionelle Gewerkschafts-Demo geht durch Mitte und endet mit der Mai-Kundgebung am Brandenburger Tor. Im Zentrum: Tarifverträge, Mitbestimmung.

Treffpunkt: Spandauer Str., Mitte, 10 Uhr


Fahrradkorso

Für mehr Gerechtigkeit auf den Straßen und in den Unternehmen laden DGB und ADFC zum Fahrradkorso. Über Frankfurter Allee und Moritzplatz geht es zur Kundgebung am Brandenburger Tor.

Treffpunkt: Henriette-Hertz-Platz  Nähe S-Hackescher Markt, Mitte, 10 Uhr


Den Kiez wiederbeleben

Unter diesem Motto veranstaltet die Gruppe Dschungel-WG eine Kundgebung mit buntem Programm gegen Gentrifizierung.

Oppelner Straße, Kreuzberg, 12–22 Uhr


Revolutionäre 1.-Mai-Demo

Wie jedes Jahr seit 1987 geht der linksautonome Block für Solidarität und Befreiung auf die Straße. Letztes Jahr blieb es weitgehend friedlich.

1. Mai 20011 in der Oranienstraße
Foto: Christian Lendl / flickr.com / CC BY 2.0

Oranienplatz, Kreuzberg, 18 Uhr


Feste

Kulturspektakel im Spreepark

Der Verein KulturSpreePark veranstaltet im ehemaligen Vergnügungspark performative Rundgänge in der Walpurgisnacht und am 1. Mai: mit Live-Music, Clowns, Trommlern und Tänzern. Man muss sich voranmelden. Tickets für die einstündigen Führungen gibt’s unter kulturspreepark.de.

Spreepark, Kiehnwerderallee 1–3, Treptow, halbstündlich: Mo 30.4. ab 15.30 Uhr, Di 1.5. ab 11 Uhr


Riesenflohmarkt

Das etwas andere 1.-Mai-Programm: 700 Antik-, Kunst- und Sammlerstände am Ostbahnhof.

Parkplatz des Hellweg-Baumarkts, An der Ostbahn 3, Friedrichshain, 9–18 Uhr


DGB-Kinder- und Familienfest

An die Kundgebung (siehe Demos) schließt sich ein Bühnenprogramm mit Live-Musik, und Hüpfburg und Spiele für die Kleinen an.

Brandenburger Tor, Mitte, 11–20 Uhr


Myfest

Auf mehreren Bühnen spielen DJs und Bands bis in die späte Nacht. Und mit einem Kinderprogramm ist auch für die Kleinsten gesorgt. Das Straßenfest findet zum 15. Mal statt.

Mariannenplatz, Kreuzberg, ab 11.30 Uhr


MaiGörli

Gefeiert wurde am 1. Mai im Görli schon immer. Dieses Jahr nun zum ersten Mal offiziell: mit Zäunen und Sicherheitskontrollen, dafür aber auch gratis Wasser und drei Bühnen mit lokalen Künstlern und Elektro-Acts wie Wankelmut und Andhim.

Görlitzer Park, Kreuzberg, 12–23 Uhr


Fest an der Bötzoweiche

„Die Linke“ lädt zum Fest an der Bötzoweiche mit Politik, Musik, Spiel und Spaß für Kinder.

Vor dem Kino am Friedrichshain, Bötzowstr./Str. am Friedrichshain, Friedrichshain, 13–18.30 Uhr


Großes Familienfest

Mit Geschicklichkeitsspielen, Ponyreiten, Kaffee und Kuchen bietet der Kinderbauernhof in der ufaFabrik Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Kinderbauernhof in der ufaFabrik, Viktoriastr. 13–18, Tempelhof, 14–17 Uhr


Partys

Hallo Montag Summer Opening

Das Berliner Suol-Label startet seine wöchentliche Montags-Open Air-Reihe in der Walpurgisnacht. Mit Künstlern wie Eli Escobar und Chopstick&Johnjon wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

IPSE, Vor dem Schlesischen Tor 2, Kreuzberg, Beginn Mo 30.4.,16 Uhr


Autistic Disco

Schaubühnen-Star Lars Eidinger legt vielseitige Popmusik auf.

Schaubühne am Lehniner Platz, Kurfürstendamm 153, Wilmersdorf, Mo 30.4., 23 Uhr


Tanz in den Mai

Eher Rave als Tanz in den Mai mit u.a. AKA AKA und Kollektiv Ost.

Ritter Butzke, Ritterstr. 26, Kreuzberg, Mo 30.4., 23.55 Uhr bis Di 1.4., 11.59 Uhr


1st May Open Air

Techno und Electro von Berlins Star-DJ und Produzentin Ellen ­Allien.

Griessmühle, Sonnenallee 221, Neukölln, 10–22 Uhr


Badeschiff Saisonstart

Stadtstrand und Pool öffnen zum ersten Mal 2018 ihre Türen.

Badeschiff, Eichenstr. 4, Alt-Treptow, 12–22 Uhr


Fluid Soul x Radio Love Love

Die Radio Show der Berliner DJs und Produzenten Max Graef und Nano Nansen lädt zum Open Air.

Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, Kreuzberg,  12–22 Uhr


Bordel des Arts Open Air

Bis zu 24 Stunden kann beim Open Air der Berliner Electro-Partyreihe gefeiert werden.

Else, An den Treptowers 10, Treptow, Di 1.5. 12 Uhr bis Mit 2.5. 12 Uhr


MS Renate, Boat Party

Der Electro-Club Salon zur Wilden Renate lässt seine DJs dieses Jahrauf dem Boot auflegen. Karten gibt es vorab im Club-Büro.

Boarding: Anlegestelle Rummelsburger See, Hauptsr. 4K, Rummelsburg, 12 Uhr


The Revolution Will Not Be Televised

Neben Reggae-, Afrobeat- und Dub-Musik gibt es auch Workshops und einen Kids Corner.

YAAM, An der Schillingbrücke 3, Friedrichshain, 12 Uhr


Techno Türken Open Air

Die Techno-Türken-Crew lädt zum Open Air in der Jordanstraße. Motto wie immer: Raki̓ n̓ Roll.

Jordanstr., Alt-Treptow, 12–23 Uhr


Paul Kalkbrenner

Der Techno-Star präsentiert bei einer exklusiven Show zum ersten Mal sein neues Album „Parts of Life“.

Aufbauhaus, Prinzenstr. 84, Kreuzberg, 14 Uhr


1.Mai Koffäin Open Air

Street Party in der Skalitzer Straße mitten in Kreuzberg mit Electro-Acts wie Andhim und Black Loops.

Kantine Kohlmann, Skalitzer Str. 64, Kreuzberg, 14–22 Uhr


Holzmarkt Open Air

Direkt an der Spree wird hier zu Klängen von Acid Pauli und Stavroz groß gefeiert. Ab 22 Uhr geht’s im Kater Blau weiter.

Holzmarkt, Holzmarktstr. 25, Friedrichshain, 14–22 Uhr


Free Open Air w/ Format B

Mit Techno und ganz viel Konfetti wird im Hinterhof des Kreuzberger Clubs getanzt. Denn das Motto lautet: „It’s all about confetti“.

Ritter Butzke, Ritterstr. 26, Kreuzberg, 14–23 Uhr


Tellekollegen Open Air

Bis 22 Uhr spielt das Telekollegen-Kollektiv draußen an der Strandbar. Danach geht es bis morgens drinnen weiter.

Sage Beach, Köpenicker Str. 18–20, Kreuzberg, Di 1.5.,15 Uhr bis Mit 2.5., 6 Uhr


A Block Party with Diplo

Neben dem internationalen DJ und Produzenten werden weitere Special Guests erwartet.

Moritzplatz, Kreuzberg, 15–22 Uhr


Maikonzert

Am Weißen See spielt die „Sogenannte Anarchistische Musikwirtschaft“ Blasmusik, Punk und Indie. Zusätzlich: anbaden im Strandbad.

Strandbad Weißensee, Berliner Allee 155, Weißensee, 15 Uhr