thriller

Triple 9

Eine düstere Krimiwelt beschreibt John Hillcoat

ZITTY-Bewertung: 4/5
ZITTY-Bewertung: 4/5

Dass Gut und Böse im modernen Kriminalfilm verschwimmen, ist ­mittlerweile Usus. Doch selten hat in letzter Zeit ­jemand diese negative Weltsicht so auf die Spitze getrieben wie der Australier John Hillcoat („The Proposition“).

In Atlanta, Georgia wird die Unterwelt von der russischen Mafia mit der brutalen Chefin Irina (Kate Winslet) kontrolliert. Deren Mann Vassili soll aus dem Knast ­befreit werden, deshalb hat ­Irina mit Geld und Erpressung eine ­Gruppe Cops dazu gebracht, einen Bankraub durchzuziehen, um in einem Schließfach an wichtige ­Unterlagen zu ­kommen. Der Coup ruft den erfahrenen Ermittler ­Jeffrey ­Allen (Woody Harrelson) auf den Plan. Und noch ein ehrlicher Polizist ­betritt die ­toughe ­Szenerie: Frischling Chris ­Allen (Casey Affleck). Irina zwingt die Bullen zu einem weiteren Raub. Der kann nur durchgezogen werden, wenn die Gang einen ­„Triple 9“ auslöst, der alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. „Triple 9“ bedeutet: Tod eines Polizisten …

John Hillcoat kreiert eine Welt, aus der es kein Entkommen zu geben scheint und platziert dort eine komplexe Handlung, bei der man mitunter den Überblick verlieren kann. Doch dank der packenden Inszenierung und der Elitebesetzung entspinnt sich ein hochspannender Thriller: blutig, knochentrocken und stringent. Ein echter Jungensfilm. 

USA 2015, 109 Min., R: John Hillcoat, D: Casey Affleck, Woody Harrelson, Kate Winslet, Chiwetel Ejiofor

Wo läuft Triple 9 heute