Berlin

Vegan in Berlin: Adressen

Europas vegane Hauptstadt bietet ein reichhaltiges Angebot für Tierfreunde: vegane Restaurants, Kochkurse, Kleidung und sogar eine tierproduktfreie Kita

Essen gehen

Frühstück

Geh Veg

Wer ins Geh Veg möchte, muss erstmal an den kinderfreundlichen Hunde-Türstehern vorbei. Das große Frühstücksangebot mit selbstgemachter Soße für die Bagels verlockt genauso wie die Milchshakes.

Birkenstr. 30, Moabit,
Mo–Fr 9–19 & Sa/So 10–20 Uhr,
www.gehvegberlin.de

Haferkater

Haferkater in der Friedrichstraße
Foto: Soren Wang/ Haferkater

Schon früh am Morgen kann man im gemütlichen Haferkater schottisches Porridge, Granola, Kaffee und Co. genießen. Einfach individuell zusammenstellen und saisonale Toppings obendrauf geben.

Eberswalder Str. 26, Prenzlauer Berg,
Mo–Fr 7–18 & Sa/So 8–19 Uhr

Friedrichstr. 141, Mitte,
Mo–Fr 7–20 & Sa/So 8–20 Uhr
www.haferkater.com

Mana Food

Das vegane Angebot ist hier immer frisch und selbst gemacht sowie mit Rücksicht auf Gesundheit und Umwelt zubereitet. Neben einer Frühstückskarte gibt es jeden Sonntag ein großes ­Brunchbuffet.

Belziger Str.34, Schöneberg,
Mo-Sa 10–23 & So 10–16 Uhr,
www.mana-food.de


Mittagessen

Atayacaffe

Das italienisch-afrikanische Restaurant mit griechischem Angebot im wohnzimmerähnlichen Ambiente bietet jeden Tag drei bis vier neue Gerichte an. Dabei werden nur Bio- oder hochwertige Produkte verwendet.

Zelter Str. 6, Pankow,
Di–Sa 11–19 & So 11–16.30 Uhr,
www.atayacaffe.de

Valladares

Wer als Veganer nicht auf die Bulette und den Burger verzichten möchte, wird im Valladares glücklich. Vegane Küche, Feinkostladen und Hotelvermittler (auf der Website) sind hier unter einem Dach untergebracht.

Stephanstr. 46, Moabit,
Di–Fr 12–22 & Sa 10–22 & So 10–18.30 Uhr,
www.valladares-feinkost.de

Soy

Viele Asiaten scheinen vegan zu sein, benutzen aber Fischsoße. Nicht im Soy. Hier gibt es zu 100 Prozent vegane vietnamesische Speisen und die Milchgetränke können jederzeit mit Sojamilch und Agavendicksaft bestellt werden.

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte,
Mo–Fr 12–23 & Sa/So 13–23 Uhr,
www.soy-berlin.com

Abendessen

Kopps

Im Kopps kann man à la carte genießen, sich von einem Drei-Gänge Menü verwöhnen lassen oder beim „Come together“-Menü neue Leute kennenlernen. Alles vegan und regional.

Linienstr. 94, Mitte,
Mo–Fr 18–0 & Sa/So 9.30–16 & 18–0 Uhr,
www.kopps-berlin.de

Lucky Leek

Josita Haranto, die Küchenchefin und Besitzerin des Restaurants, bietet nur ganze exquisite Speisen an. Das Lucky Leek ist eines der wenigen veganen Restaurants, das vom Guide Michelin empfohlen wird.

Kollwitzstr. 54, Prenzlauer Berg,
Mi–So 18–22 Uhr,
www.lucky-leek.com

Sfizy Veg

Europas erste vegane Pizzeria. Hier kann man Pizza, Bruschetta, Pasta und vieles mehr schlemmen. Ein weiteres Highlight ist die Dessertauswahl.

Treptower Str. 95, Neukölln,
Do–So 17–23 Uhr,
www.sfizyveg.com


Kanine & Imbiß

Crunchkantine

Die Kantine bietet den ganzen Tag über ein großes Buffet mit zwölf Gerichten, 80 Prozent davon vegan. Für den kleinen Geldbeutel geeignet.

Siemensstr. 16, Moabit,
Mi–Fr 12–19 & Sa/So 12–17 Uhr,
www.crunchkantine.com

Yoyo Foodworld

Berlins ältestes veganes Fastfood-Restaurant bietet viele Klassiker an. Currywurst, Bolognese, Käsespätzle und noch vieles mehr stehen täglich zur Selbstbedienung bereit. 100 Prozent vegan und überwiegend mit regionalen Zutaten.

Gärtnerstr. 27, Friedrichshain,
So–Do 12–23 & Fr–Sa 12–0 Uhr,
www.yoyofoodworld-berlin.de

Vöner

Was wäre Berlin ohne den Döner? Inzwischen gehört der wohl zu der Stadt wie die Luft zum Atmen. Zum Glück gibt es seit 2007 eine vegane Variante mit echtem Dönerspieß. Der ist aus Soja und Gemüse, also tierfreundlich.

Boxhagener Str. 56, Friedrichshain,
Mo–Do 12–22 & Fr–So 12–23 Uhr,
www.berlin-vegan.de/voener

Attila Hildmanns Snack Bars

Berlins beliebteste Hipster-Fastfood-Adresse. Hier gibt es vegane Burger und Pommes, Softeis und Energy-Drink-Kreationen. Wer Glück hat, trifft den Skandal-Chef sogar persönlich hinter dem Tresen an.

Schillerstr. 71, Charlottenburg,
12–21 Uhr
Adalbertstr. 7, Kreuzberg,
So–Do 12–22 Uhr & Fr/Sa 12–24 Uhr,
www.attilahildmann.de


Café & Eis

Vanille&Marille

Das Vanille&Marille ist in Berlin schon längst äußerst beliebt. Die sowohl klassischen als auch exotischen Eissorten aus eigener Herstellung überzeugen mit 100 Prozent natürlichen Zutaten. Die sechs Läden in Berlin bieten immer vegane und laktosefreie Eisvarianten an.

Hagelbergerstr. 1, Kreuzberg, 11–23 Uhr
Reichenbergerstr. 118, Kreuzberg, 13–21 Uhr
Schlesische Str. 7, Kreuzberg, 12–22 & Fr/Sa 12–0 Uhr
Belziger Str. 24, Schöneberg, 12–21 Uhr
Leydenallee 92, Steglitz, 12–20.30 & Fr/Sa 11–20.30 Uhr
Friedrich-Wilhelm-Str. 22, Tempelhof, 12–20 & Fr/Sa 12–21 Uhr
www.vanille-marille.de

brammibal’s donuts

Die vegane Bäckerei bietet jeden Tag handgemachte Donuts an. Im Sortiment lassen sich sechs stetige Klassiker finden und immer saisonal wechselnde Neuschöpfungen.

Maybachufer 8, Kreuzberg & Danziger Str. 65, Prenzlauer Berg, Mo–So 10–18 Uhr,
www.brammibalsdonuts.com/de

Velicious Café

Nicht nur das Sortiment ist vegan. Auch die Getränke kommen ohne tierische Inhaltsstoffe aus und alles wird nachhaltig verpackt. Suppe kann deshalb nur vor Ort gegessen werden.

Lenbachstr. 13b, Friedrichshain, Di–So 10–18 Uhr,
www.velicious-cafe.de

Bar

Chaostheorie

Berlins erste vegane Bar beweist, dass vegan nicht langweilig und gesund sein muss, sondern auch fettig und sahnig sein kann. Dazu gibt es ein kleines Kino mit täglichem Programm.

Schliemannstr. 15, Prenzlauer Berg,
Mo–Do 17–23, Fr 17–1, Sa 15–1, So 15–23 Uhr,
www.chaostheorie.de

Emma Pea

In den 60er-Jahren Überwinterungsort für Zirkuselefanten, verlieh eine der Elefantendamen der Bar ihren Namen. Der Barkeeper berät individuell und auf der Karte lassen sich problemlos vegane Speisen finden.

Revaler Str. 99, Friedrichshain,
Restaurant: Di–Do 17–23; Fr/Sa 16–0 & So 13–23 Uhr,
Bar: Di & Do–So ab 21 Uhr,
www.emmapea.com


Einkaufen

Essen & Trinken

Veganz

Der vegane Supermarkt bietet ein vollständiges Sortiment an Nahrungsmitteln an – von der Hafermilch bis zum Jackfruit-Fleischersatz. In drei Filialen lässt es sich nach Herzenslust shoppen.

Warschauer Str. 33, Friedrichshain, Mo–Sa 8–21 Uhr
Marheinekeplatz 15, Kreuzberg, Mo-Fr 8–20 Uhr, Sa 8–18 Uhr
Schivelbeiner Str. 34, Prenzlauer Berg, Mo–Sa 9–20 Uhr

Der vegetarische Metzger

Fast Food Klassiker in vegan – der vegetarische Metzger
Foto: Diana June/ der vegetarische Metzger

Fleischlose Fleischalternativen lautet die Devise. Speck, Geschnetzeltes oder Shawarma sind vegan und können sogar im Restaurant vor Ort probiert und geschlemmt werden.

Bergmannstr. 1, Kreuzberg,
Mo–Mi 12–2; Do 12–20;
Fr/Sa 12–23 & So 13–21 Uhr,
www.der-vegetarische-metzger.de

Rindchen’s Weinkontor

Auch in der Weinproduktion kommt es bei der Herstellung zum Einsatz von tierischen Hilfsmitteln und Zusatzstoffen. In Rindchen’s Weinkontor gibt es eine Auswahl von 150 veganen Weinen.

Lerschpfad 4, Charlottenburg,
Di–Fr 11–20 & Sa 10–16 Uhr,
www.rindchen.de

Dr. Pogo

Wer sich rundum vegan eindecken möchte, findet bei Dr. Pogo alles, was er braucht. Vegane Lebensmittel aus Deutschland, Österreich, Großbritannien und Griechenland sowie vegane Kosmetik, Haushaltsmittel und sogar Tiernahrung.

Karl-Marx-Platz 24, Neukölln,
Mo, Di/Do/Fr 9–20 &
Mi 12–20 Uhr,
www.veganladen-kollektiv.net


Kleidung & Schmuck

Loveco

Mode, die zu 100 Prozent vegan, öko und fairtrade ist, sieht nicht immer aus wie ein Leinensack mit drei Löchern für Kopf und Arme. Das beweist der Laden Loveco, der modische Kleidung vieler veganer Marken verkauft. Auch Schmuck und Taschen gibt es hier. Für Schuhe gibt es noch ein weiteres Geschäft.

Sonntagstr. 29, Friedrichshain,
Mo–Fr 12–20 & Sa 11–19 Uhr,
Schuhe: Manteuffelstr. 77,
Kreuzberg, Mo–Sa 11–18 Uhr,
Eisenacher Str. 36/37, Schöneberg
Mo–Sa 12–20 Uhr (ab 14.9.)
www.loveco-shop.de

avesu

Schuhe aus Leder und deren gute Qualität kennt jeder. Die gute Qualität ist aber auch schon längst mit anderen Materialien möglich, wie Pinatex oder Gore-Tex. Die eleganten und vielseitigen Modelle werden alle nachhaltig und fair produziert.

Schivelbeiner Str. 35,  Prenzlauer Berg,
Mo–Fr 11–20 & Sa 11–18 Uhr
Warschauer Str. 33, Friedrichshain,
Mo–Sa 11–20 Uhr
www.avesu.de

Yakamozz

Fairer und nachhaltiger Abbau von Gold und Silber ist keine Selbstverständlichkeit. Bei Yakamozz schon. Der Schmuck ist so schön, dass man die Qual der Wahl hat.

Nur online erhältlich, weltweiter Versand, www.yakamozz.com


Kosmetik

Wheadon

Im Wheadon gibt es ein großes Angebot an Gesichtspflege, Haarprodukten, Make-up und mehr. Alle Produkte sind vegan. Die Besonderheiten sind der Barbier für Männer, Gesichtsbehandlungen für Frauen und ein täglicher Beautynotdienst.

Steinstr. 17, Mitte,
Mo–Sa 12–19 Uhr,
www.wheadon.de

Weinhönig

Im Friseursalon Weinhönig werden nur vegane, hochwertige Bio-Produkte verwendet. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Ruhe und Erholung beim Besuch gelegt.

Kopenhagener Str. 75,
2. Hinterhof, Prenzlauer Berg,
Mo–Fr 10.30–20 & Sa 10–16 Uhr,
www.weinhönig.de

i+m

Diese Marke mit Sitz in Berlin verwendet nur vegane, fair gehandelte, natürliche Roh- und Wirkstoffe in hochwertiger Bio-Qualität. i+m macht sich die Pflanzenkraft zum Vorteil.

Entweder online, in vielen dm Märkten und mehr: Shopsuche unter www.iplusm.berlin/storefinder

Kosmetik-Marken bei dm, Rossmann und Co.
BIO: VÉGAN, livVegan, Bulldog, Lavera, Sante u.v.m.


Familie, Sport, Politik & mehr

Kita

Das Essen in der Kita Prenzlmäuse kommt vom Biolieferanten, der auf Wunsch immer eine vegane Alternative hat. Vegane Familien müssen also beim Kita-Essen auf nichts verzichten.

Kniprodestr. 20, Prenzlauer Berg, www.prenzlmaeuse.de

Schule

Derzeit gibt es in Berlin noch keine Schule mit einem veganen Essensangebot. Die Elterninitiative „Vegane Kinder wollen essen“ setzt sich für ein veganes Essensangebot ein.

www.veganekinderwollenessen.de
Eine Übersicht von drei Schulen (Oberstufenzentrum, Gesamtschule, Grundschule), in denen veganes Essen bestellbar ist, gibt es hier: www.tofufamily.de/veganfreundliche-schulen

Sport

Der deutschlandweite Verein „Laufen gegen Leiden e.V.“ spendet Geld an verschiedene Organisationen, die sich für Tierschutz und –rechte einsetzen. Die Mitgliedschaft ist nicht ortsgebunden und deutschlandweit möglich. www.laufengegenleiden.de

Partei

Die V-Partei³ wirbt mit dem Slogan „Wir lieben das Leben“ und setzt sich für Vielfalt, Vegetarier und Veganer ein. Die noch sehr junge Partei wurde 2016 gegründet und wird in Berlin von Detlef Göpel vertreten. Sie trat 2017 das erste Mal zur Bundestagswahl an. www.v-partei.de


Kunst & Musik

Künstlerin

Die vegane Künstlerin Lin May Saeed aus Berlin setzt sich mit ihren Skulpturen, Bildern und Kunstwerken für Tierrechte, und Tierschutz ein und bezieht Stellung gegen Tierversuche.

Kurfürstenstr. 174, Tiergarten, www.linmay.de

Musik

Immer mehr Musiker und Bands bekennen sich zum veganen Lebensstil und verbinden dies mit ihrer Musik. last.fm bündelt Musik aus aller Welt und stellt sie online kostenlos zur Verfügung. www.last.fm/de/tag/vegan

Radio

Veggie Radio ist der erste deutsche vegane Radiosender, der sich mit Tierrechten und tierspezifischen Themen beschäftigt.

Veggie Radio, Potsdam, www.veggieradio.de


In Aktion

Kochkurse

Veggie Events

Carolin von Veggie Events bietet in regelmäßigen Abständen abwechslungsreiche Kochkurse an. Bei verschiedenen Themen werden die Grundlagen der veganen Küche erlernt.

Veggie Events von Carolin, www.veggie-events.de

Plant Based Institute

Im Plant Based Institute werden vegane Köche ausgebildet
Foto: Hansi Heckmair

Der Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau bietet mit professionellen veganen Köchen eine sechswöchige Ausbildung an. Diese beinhaltet unter anderem die Grundlagen der veganen Ernährung und Küche. Geeignet für alle, die sich für die vegane Küche interessieren.

Dresdener Str. 114, Mitte,
www.plant-based-institute.com

Tigertörtchen

Die Bäckerei für Cupcakes, Macarons und Co. bietet in regelmäßigen Abständen Backkurse für Cupcakes an. Wahlweise auch vegan.

Spandauer Str. 25, Mitte,
www.tigertoertchen.de

Messen und Co.

Veggie World

Europas größte Messe für Veganer stellt ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Auf der zweitägigen Messe gibt es Essen, Trinken, Kosmetik, Informaterial, Süßes, Bücher und noch einiges mehr.

Station Berlin, Luckenwalder Str. 4–6, Kreuzberg,
nächste Messe: Sa, 23.3.2019 & So 24.3.2019 10–18 Uhr,
www.veggieworld.de

Vegan Bake Sale

Der vegane Flohmarkt! Auf Spendenbasis werden Kuchen, Muffins, Quiche und mehr verkauft. Der Erlös geht an Tierschutzorganisationen.

ufaFabrik internationales Kulturcentrum, Viktoriastr. 10–18, Tempelhof,
So 2.9. 12–18 Uhr

Vegan Stammtisch

Zweimal im Monat treffen sich Veganer oder Interessierte in immer wechselnden veganen Restaurants. Es werden neue Kontakte geknüpft, es wird gegessen und informiert. Immer am ersten Freitag und am 17. jeden Monats.

Nächster Termin Fr, 7.9. ab 19 Uhr, www.berlin-vegan.de/termine


Proteste, Demos, Veranstaltungen

Podiumsdiskussion „Ende des Tierkonsums“

Wie können der Konsum und die Produktion von Tieren reduziert werden? Mit Gästen aus Wissenschaft, Tierschutz und mehr.

AWO Gemeinwesenzentrum
Bayouma-Haus, Frankfurter Allee 110, Friedrichshain,
Sa 8.9. 18–20 Uhr,
Anmeldung bis 7.9.,
www.sozis-tiere.de/civicrm

Gutenachtlauf

Der nächste Gutenachtlauf des veganen Sportvereins „Lauf gegen Leiden“ findet am Dienstag, dem 25. September, statt.
www.laufengegenleiden.de

Berlin-Vegan

Die Website Berlin-Vegan hat für jeden Monat einen aktuellen Kalender mit Demonstrationen, Protesten und Aktionen. www.berlin-vegan.de/termine

Anonymous for the Voiceless

Die abolitionistische Tierrechtsbewegung hat sich auf Straßenaktivismus fokussiert.
www.anonymousforthevoiceless.org


Virtuell

Podcast

VeggieWorld

Informativ für alle Veganer und die, die es werden wollen. veggieworld.de

Vegan Queens

Vegane FoodArt, Nachhaltigkeit und mehr mit der Veganerin Sophia Hoffmann. sophiahoffmann.com

Der beVegt-Podcast

Vegane Ernährung, Sport, Motivation, Nachhaltigkeit und, und, und. bevegt.de


Websites

Tofufamily

Rundum-Informationspaket für vegane Eltern. www.tofufamily.de

vebu

Internationale, große vegane Interessenvertretung mit umfangreichem Infomaterial. www.vebu.de

Peta Zwei

Veganer Einkaufsguide. www.petazwei.de/einkaufsguide