Promotion

Wird Hertha BSC Berlin 2019 in den Champions League spielen?

Berlin war ja auch schon immer bekannt als Hotsport für den deutschen Fußball. Schon seit jeher hat man in der deutschen Hauptstadt nach den Talenten für die Mannschaft im Nationalteam gesucht und ist auch in Berlin fündig geworden. Der Grund liegt einerseits mit Sicherheit darin, dass eben Berlin aus dem vollen Topf schöpfen kann und sehr viele Talente dort schlummern. Sehr viele Spieler strömen nach Berlin, um in der Hauptstadt in einem der zahlreichen Vereine ihr Glück zu suchen. Aus diesem Grund kommen auch so viele Spieler aus ursprünglich vielen Nationen in Berlin zusammen. Sie alle streben natürlich nach dem persönlichen Durchbruch. Und haben dafür viele Möglichkeiten.

Foto: pixabay

Wer aber diese Möglichkeiten für sich in Anspruch nimmt und wahrnehmen kann, dem ist auch ein steiler Karriereweg in einem der vielen Clubs in Berlin vorgezeichnet. Man muss auch erkennen, dass in diesem Zusammenhang viele unterschiedliche Bereiche aus dem Alltag in das Training eingegliedert werden, was zu einem Florieren des deutschen Fußballs führt. Für all jene Spieler, die zum Beispiel einen unterschiedlichen kulturellen Hintergrund mitbringen, kann der Fußball auch von Vorteil sein, weil er ein integratives Element hat. Zum Teil fördern verschiedene Clubs in Berlin auch diese Einheit. Wir werden uns diese Komponenten auch im Zusammenhang mit den berühmtesten Clubs in Berlin ansehen. Darunter ist mit Sicherheit Hertha BSC. Der Club spielt in der 1. Bundesliga und zählt zu einem der traditionsreichsten Clubs der deutschen Geschichte. Zusammen mit dem 1. FC Sankt Pauli aus Hamburg zählt der Club zu den ätesten Vereinen in Deutschland. In diesem Artikel werden wir uns aber hauptsächlich um Hertha BSC Berlin kümmern und die Geschichte und Erfolge des Clubs etwas näher ansehen. Wie der Leser oder die Leserin dem Titel entnehmen kann, geht es auch darum, sich um eine erfolgreiche Reise in die Champions League zu qualifizieren. Wie hier die Chancen stehen und auf welchen Erfolg man in der Qualifikation zu rechnen hat, wird  in diesem Artikel kurz betrachtet. Ausführliche Betrachtung unter: https://openodds.com/de/

Das Spiel in der Nationalmannschaft und in der Championsleague

Der Traum eines jeden Fußballers ist es, nicht nur im Nationalteam von Deutschland zu spielen und da sein Können unter Beweis zu stellen, sondern ebenso die persönlichen Möglichkeiten bei einem der TOP-Clubs in der Champions League wahrzunehmen. Für die Krone des europäischen Fußballs zu spielen ist natürlich ein Traum vieler Jugendlicher.

Wir verbinden vermutlich mit der Champions League so bekannte Clubs wie den AC Torino aus Italien oder Real Madrid. Es sind jene Clubs, die in den letzten Jahren das Geschehen bei der Champions League beeinflusst und daher auch mit den Erfolgen der letzten Jahren die Errungenschaften des europäischen Fußballs aufgezeigt haben. Für jeden einzelnen Spieler, der sein Glück bei der ChampionsLeague probieren darf, ist es auch eine persönliche Errungenschaft und markiert eine neue Etappe bei der persönlichen Zielerreichung, einfach nur dabei zu sein. Die Krone des europäischen Fußballs zu gewinnen, ist hier natürlich auch das Meisterstück. Wenn man für die Anwärterschaft einen deutschen Club ausfindig machen möchte, dann muss man versuchen, die TOP Clubs aus Deutschland zu finden.

Uns wird vermutlich zunächst einmal de FC Bayern München einfallen, wenn es um die TOP Chancen auf einen Titel in der Champions League geht. Top Chancen haben Sie auf jeden Fall auch hier: https://openodds.com

Der Club Hertha BSC Berlin

Foto: Pixaby

Es wurde schon erwähnt, dass der Club Hertha BSC Berlin zu einem der traditionsreichsten Clubs in Deutschland gehört. Da braucht man zum Thema Berlin gar nicht mehr viel hinzufügen. Es ist auch allgemein bekannt, dass Hertha BSC  manchmal mit anderen Worten umschrieben wird. Dies kommt natürlich vor, wenn ein Club mehr als 100 Jahre alt ist. Hertha Berlin ist daher auch genauso gängig wie etwa Hertha BSC Berlin. Manchmal wird der Club auch ganz einfach Hertha genannt. Wie man den Club auch nennt, so darf man nicht vergessen, dass er zu einem der ältesten Vereine überhaupt gehört.

Der Club spielt in der 1. Bundesliga, der höchsten Spielklasse des deutschen Fußballs. Allerdings ist der Erfolg nicht ganz so toll, so dass die Fans nicht immer eine große Freude an den Ergebnissen der Spiele haben. Immerhin konnte er aber vor fünf Jahren einen ersten Platz in der 2. Bundesliga erreichen. Damit ist der Club auch in die 1. Deutsche Bundesliga aufgestiegen und hält sich seither wacker. Derzeit liegt der Club an der siebenten Stelle in der deutschen Bundesliga. Damit kann man auch schon die Chancen auf eine Teilnahme bei der Champions Leage ableiten und schon den ersten Schluss daraus ziehen. In der laufenden Saison wird der Club jedenfalls keine Teilnahme bei der Champions League erzwingen können.

Der Club Hertha BSC selbst wurde im Jahre 1892 gegründet und war sogar schon zu Beginn des letzten Jahrhunderts ein eingetragenes Mitglied des Deutschen Fußball-Bundes. In Leipzig wurde der deutsche Fußballbund gegründet und kann somit auch auf eine notfalls eigenständige Mitgliedschaft verweisen. Als Gründungsmitglied hat der Club Hertha BSC Berlin auch bestimmte Vorrechte in der Nationalmannschaft. Allerdings trägt auch ein gewisser Pool an Talenten dazu bei, dass man sich hier nobel zurücknehmen kann und einfach abwartet, was passieren wird. Die Mannschaft war allerdings in der Vergangenheit sehr erfolgreich und dies lässt auch starke Hoffnungen für die Zukunft zu.

Die Champions League Saison mag zwar dieses Jahr nicht nach den Wünschen der Clubleitung laufen, aber immerhin kann man ja für die Zukunft sagen, dass die Erfolge noch kommen können. Sag niemals nie meinte schon vor 30 Jahren ein gewisser James Bond, dem auch immer der Tod nachgesagt wurde und er lebt aber bis heute weiter. Der Club Hertha BSC Berlin gewann Anfang der 1930 er Jahre auch schon mal die deutsche Meisterschaft. Seit immerhin Anfang der 1960 er Jahre ist auch das Stadion von Hertha das Olympiastadion von Berlin. Der Club ist auf Deutsch als „Die alte Dame“ bekannt. Dies hat auch mit der langen Geschichte des Clubs zu tun. Einen weiteren Meilenstein hat der Club Hertha BSC Berlin auch durch seine erfolgreiche Nachwuchsarbeit erreicht. So hat man besonders die U19-Mannschaften sehr stark gefördert und ist damit auch sehr erfolgreich bei Wettbewerben gestartet. Aber natürlich hat man auch weitere Zielsetzungen im Profi-, Amateur- und Leistungssport.

Was die geschäftliche Seite des Clubs betrifft, so läuft auch heute schon das Merchandising sehr gut an und der Club Club Hertha BSC Berlin hat auch die Umstrukturierung der Gesellschaft in Angriff genommen. So firmiert der Club heute als Hertha BSC GmbH & Co. KGaA im deutschen Register. Man darf natürlich auch hoffnungsvoll für eine Teilnahme bei der Champions League für den Club Hertha BSC Berlin sein, denn nicht nur aus sportlicher Sicht wäre eine Teilnahme für Hertha BSC Berlin ein wahrer Segen, sondern auch aus geschäftlichen Gründen. Wir alle wissen wohl, dass vor allem hinsichtlich der Teilnahme auch ein wahrer Geldsegen auf den Club Hertha BSC Berlin herunterprasseln würde. Der internationale Fußball Verband vergibt nämlich auch Gelder, wenn sich ein Club für die Teilnahme an einer Champions League qualifiziert. Da  der Club auch sehr treue Fans in Berlin hat, würde dadurch vermutlich auch das Merchandising kräftig angekurbelt und der Club freut sich über Mehreinnahmen.