Bühne/Schauspiel

The Time Is Come

The Time Is Come
Foto: Realplayer

Die Familie ist Sinnbild für Geborgenheit oder zumindest soziologisch gesehen für eine Lebensgemeinschaft, die in der Regel auf Verwandtschaftsverhältnissen beruht. Man sorgt füreinander, beschränkt bisweilen auch einander. Diese Mechanismen der menschlichen Interaktion und innerfamiliärer Dynamik stellen Sarah Thom (Gob Squad), Mat Hand und ihr Sohn Jude in der einstündigen Performance dar.

Während sich drei Personen für den Aufbruch vorbereiten, inszeniert Realplayer eine Feier des Loslassens. “The Time Is Come” ist eine existenzielle Begegnung, eine kollektive Form in Bewegung – die hält, unterstützt, beschränkt und zerdrückt – zwischen Zuständen von Sorge, Kontrolle und Ersticken. Sarah Thom (Gob Squad), Mat Hand und ihr Sohn Jude legen die Intimität, Konflikte und schlechten Angewohnheiten einer familiären Dynamik offen, indem sie Muster der Kontrolle und Macht austesten.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Bühne/Schauspiel