Literatur

Buchpremiere: „Luna Luna“

„Ein poetisch-musikalisches Gesamtkunstwerk: rasant, assoziativ und mit ganz viel Pop.“ (Michael Braun, DLF Kultur) Es wird keine Lesung, zumindest keine astreine. Am Anfang zum Beispiel wird überhaupt nicht gelesen. Gesprochen auch nicht. Eine Kuh wird durchs Bild laufen.Und nach und nach auch die Mischpoke aus dem Buch. Und über allen hängt die Luna, ein Fixpunkt für die Höhe der Sehnsucht und die Fallhöhe von allem, leuchtend, wahnsinnig und selber rastlos. Eine Luna, die am Ende in einem Sturz aus ihrer Umlaufbahn heraus aufs Wasser fallen wird wie ein glühender Ofen. 10 EURO (Abendkasse}

Buchpremiere: „Luna Luna“
Maren Kames | Mathias Bothor

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Literatur