Literatur

Die Scheibe meines Lebens: New Skin for the Old Ceremony

Für die Reihe „Die Scheibe meines Lebens“ hat der Autor und bekennende Cohennologe Tilman Rammstedt natürlich ein Werk seines großen Idols ausgewählt: „New Skin für the Old Ceremony“ steckt voller toller Songs wie „Who By Fire“, voller Melancholie an der Grenze zur Larmoyanz, voller Sozialkritik und natürlich voller Poesie. All das ergründet Rammstedt durch Hörbeispiele, Filmausschnitte und Anekdoten aus dem eigenen Leben. Eintritt 7, erm. 4 Euro.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Literatur