Musik/Konzert

Bryan Ferry, Paradisia

Bryan Ferry, Paradisia
Bryan Ferry | Bryan Ferry

Dass der Brite eine starke Affinität zu den 20er-Jahren hat, ist nicht erst seit seinem Gastauftritt in der TV-Serie „Babylon Berlin“ offenbar. „Es hat keine Epoche gegeben, die sich nicht im exzentrischen Sinne modern fühlte und unmittelbar vor einem Abgrund zu stehen glaubte“, reflektierte der Philosoph Walter Benjamin die Roaring Twenties in Berlin. Beim Hören seines neuen Albums „Bitter-Sweet“ kann man sich Bryan Ferry Benjamin schmökernd und Kurt Weill hörend bildlich vorstellen – eine starke Platte nach vier Jahren Pause. Das Berliner Konzert ist bereits ausverkauft, eventuell sind noch Restkarten an der Abendkasse erhältlich.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Musik/Konzert