Musik/Konzert

Wu-Tang Clan, Public Enemy, De La Soul

Wu-Tang Clan, Public Enemy, De La Soul
Foto: MCT

Um 1990 herum bildete New York City ein kreatives Epizentrum zum Gangsterrap kalifornischer Prägung. Public Enemy zelebrierten auf ihren Alben „It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back“ (1988) und „Fear of a Black Planet“ (1990) Politik-Lectures, während De La Soul mit „3 Feet High and Rising“ (1989) und „De La Soul Is Dead“ (1991) bewiesen, wie entspannt und jazzig HipHop klingen kann. 1993 betraten Wu-Tang Clan mit „Enter The Wu-Tang (36 Chambers)“ die Arena mit düsteren Beats und surrealen Texten. Star-Produzent DJ Premier bringt die drei richtungsweisenden Bands erstmalig zusammen auf eine Bühne – zum Eastcoast-Gipfeltreffen.

Routen auf google.map anzeigen

Aktuelle Events in: Musik/Konzert