Bühne/Schauspiel

Rohe Herzen

Rohe Herzen | Maxime Ballesteros

„Rohe Herzen“ taucht in die Gefühlswelten junger Menschen ein. Und zwar ganz tief, dorthin, wo sonst niemand hinkommt. Wo es schmerzt, wo es zart und dreckig ist und die Einsamkeit am größten. Sie sind zu fünft. Zwei Freundinnen, zwei Freunde und Mathilde, die alle Jungs aus der Klasse scharf finden. Sie treffen sich in einer alten Ruine am Rande der Stadt. Keine*r von ihnen bleibt verschont. Jeannes Lügen, Mathildes Schönheit, Romains harte Schale, die Gefühlslosigkeit von Baptiste, Charlottes Niedlichkeit, nichts hält dem Druck der Welt stand. Zusammen tanzen sie den grausamen Tanz des Erwachsenwerdens, stoßen sich an sich, an den Ansprüchen der Anderen, an der Welt, an der Leere, die sich breit macht.

Routen auf google.map anzeigen

[Fancy_Facebook_Comments]